Scroll down icon

Aktuelles

Gemeindeforen: Herbst-Runde im Gemeinsamen und Erweiterten Planungsraum abgeschlossen

Zum Abschluss der Herbst-Forenrunde im Gemeinsamen und Erweiterten Planungsraum tagte am Montag das 21. Regionalforum. Die sechs Gemeindeforen und das Regionalforum beschäftigten sich mit der aktuellen Arbeit der Fachplaner.

Im Zentrum der Sitzungen standen erneut Einblicke in die Planungswerkstatt. Weiterhin arbeitet das Team an der vertieften Planung der fünf Varianten. In den Sitzungen stellten die Planer die Zwischenstände von vier Abschnitten der Trassenvarianten vor.

Darüber hinaus informierte die Projektleitung über das laufende Raumordnungsverfahren. Derzeit wertet die Regierung von Oberbayern die eingegangenen Stellungnahmen aus. Zu ausgewählten Sachverhalten holt die Behörde weitere Informationen von der DB ein.

In diesem Zusammenhang prüfte das Projektteam unter anderem einen Vorschlag der Interessengemeinschaft „Inntal 2040“. Dieser sieht vor, die südliche Verknüpfungsstelle in den Berg zu verlegen. Auch nach eingehender Untersuchung ist die Idee allerdings keine alternative Trassenvariante. So ist es nicht möglich, alle sicherheitstechnischen Vorgaben einzuhalten. Die ausführliche Prüfung steht hier zum Download (PDF, 649 KiB) bereit.

Die Unterlagen aller Sitzungen sind in unserer Mediathek abrufbar.

 

Zurück