Scroll down icon

Aktuelles

Dialogforen treffen sich zur Mai-Runde – Vorprüfung weiterer Trassenvorschläge abrufbar

Mit der 16. Sitzung des Regionalforums wurde die Mai-Runde der Foren zur Öffentlichkeitsbeteiligung im Projekt Brenner-Nordzulauf abgeschlossen. In den insgesamt sieben Sitzungen beschäftigten sich die Gemeindeforen und das Regionalforum unter anderem mit den Prüfergebnissen zu Trassenvorschlägen und der Notwendigkeit von Verknüpfungsstellen. Die Experten des Fachplaners erklärten zudem, wie im aktuellen Planungsschritt die Reduktion der Grobtrassen funktioniert. Die Ergebnisse liegen im Sommer vor.

Auch die Gemeindeforen Rosenheim Nord und Rosenheim Süd nahmen mit dieser Sitzungsrunde ihre Arbeit wieder auf. Im Herbst des vergangenen Jahres hatte sich jeweils die Mehrheit der Teilnehmer dafür ausgesprochen, trotz weiter fortschreitender Planungen bis zur Klärung von Fragen durch die Politik die Arbeit des Gemeindeforums auszusetzen. Für die Mitglieder wurde in der Folge ein Informationsaustausch ohne Forenarbeit angeboten.

Die Präsentationen aller Sitzungen sind in unserer Mediathek abrufbar.

Trassenvorschläge: Drittes Untersuchungspaket abrufbar

Derweil wurden für die Trassenvorschläge von Bürgerinnen und Bürgern aus der Region weitere Ergebnisse der fachlichen Vorprüfung veröffentlicht. Die aktuelle Liste ist im Bereich Planungsunterlagen abrufbar. Um weiterverfolgt zu werden, muss ein Vorschlag bestimmte Kriterien erfüllen. So müssen etwa der Planungsauftrag erfüllbar sein und gesetzliche Anforderungen sowie technische Aspekte eingehalten werden. Zudem muss der Vorschlag innerhalb des Planungsraums liegen und es dürfen keine grundsätzlichen Umweltaspekte dagegensprechen.

Zurück