Scroll down icon

Aktuelles

Brenner-Nordzulauf – Endspurt für Trassenideen

Noch bis zum Jahresende können Ideen für Bahntrassen aus der Region entwickelt und in den Prozess der Trassenfindung eingebracht werden. Das Projekt Brenner-Nordzulauf hatte im Juni eine Reihe von Grobtrassen-Vorschlägen für eine Neubaustrecke vorgestellt. Gleichzeitig hatten die Bahnen im Rahmen des Bürgerdialoges eingeladen, weitere Ideen zu benennen.

Eine ganze Reihe von Vorschlägen aus den Gemeinden, von Anwohnern und Interessierten sind zwischenzeitlich eingegangen. In den verschiedenen Foren wurden bereits erste Ideen aus der Region vorgestellt und diskutiert. Dieser Prozess soll bis zum Jahresende abgeschlossen werden, damit ab 2019 die Ideen fachlich geprüft und eine insgesamt möglichst verträgliche Trasse gefunden werden kann.

Deshalb erinnern DB und ÖBB daran, dass noch bis Ende Dezember die letzten Vorschläge für Trassenverläufe abgegeben werden können. Möglich ist das im Internet über das Kontaktformular sowie persönlich im Infobüro Rosenheim.

» Hintergrund: Erste Entwürfe von Grobtrassen

 

Zurück